Portrait

Yve Stöcklin, Basel
Clownfrau/Regisseurin, Theaterpädagogin/Dozentin, Körpersprache-Coach, Leiterin der Theater- und Clownschule Basel

Mitglied beim Berufsverband Theaterschaffende Schweiz. 

Das Wichtigste…
1954 in Basel geboren
Siebenjährige Unterrichtstätigkeit als Lehrerin
Dreijährige professionelle Theater- und Clownausbildung in Zürich und Paris
Produktion mit Schweizer Strassenzirkus «Karls Kühne Gassenschau» (Gründungsmitglied), Tournée
Theaterpädagogik – Dozentin an der Pädagogischen Hochschule Basel (1986 – 2003)
Einjähriges Engagement als Clownfrau in Kinderprogramm Spielhaus beim Schweizer Fernsehen DRS
Clown-Soloprogramme «Sigg SACK Sugg» und «Pfix und Pfertig», zahlreiche Auftritte
Gründung der Theatercompagnie Yve Stöcklin, Produktion «SIEBEN FALLEN» (Sieben Todsünden)
Formatrice bei Spitalclowns CH, Fondation THEODORA (2003 – 2007)
Seit 2002 Körpersprache-Coach für PersonalberaterInnen RAV Baselstadt
Seit 2003 Dozentin für Körpersprache Travail Suisse Bildungsinstitut ARC
Seit 2013 Dozentin für Clowntheater (und Jonglage) an der Akademie für Darstellende Künste Baden-Württemberg in Ludwigsburg D
Seit 1984 diverse Soloauftritte, Regieaufträge, Lehraufträge, Seminare, Kurse, Tagungen im In- und Ausland.

Yve Stöcklin arbeitet seit über 36 Jahren als freischaffende Theatermacherin, Clownfrau, Dozentin und Kursleiterin mit Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern im In- und Ausland. Der Unterricht kann in deutsch, französisch, dänisch, und teilweise englisch oder italienisch gehalten werden.